Unser Stopschild als Aufkleber.

Aussenmaß 12 cm, achteckig.

€ 1,50 frei Heckscheibe.

Newsletter

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

KEINE STIMME FÜR FRACKING

 

Am 31. August 2013 findet der 1. bundesweite Anti-Fracking Tag statt.

 

Flensburg: 10.00 bis 16.00 Uhr

gegenüber der Holmpassage/Holm 64

Husum:10.00 bis 14.00 Uhr

am Markt in Husum / in Höhe Fielmann

Dagebüll: 10.00 bis 16.00 Uhr am Hafen

Preetz: 8.00 bis 14.00 Uhr auf dem Marktplatz

 

Bei Unterschrift Outing:

Das Kieler Umweltministerium hat Namen und Adressen von Gegnern der CO2-Verpressung in der Nordsee an die dänische Energiebehörde weitergeleitet. Die Dänen veröffentlichten die Daten nun im Internet - was nach deutschem Recht unzulässig wäre. Hier weiterlesen

 

 

Stellungnahme des Verbandes der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft
Stellungnahme des VHSEW.pdf
Adobe Acrobat Dokument [699.2 KB]
Download
Schleswig-Holsteins Umweltministerium führt die Öffentlichkeit beim Fracking an der Nase herum
Presserklärung BBU vom 19.08.2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument [9.3 KB]
Download

Weitere Anträge auf bergrechtliche Konzessionen zur Aufsuchung von Kohlenwasserstoffen (Öl/Gas) in Schleswig - Holstein eingegangen Näheres dazu HIER

Stand der BI gegen das CO² Endlager anläßlich des Dampf Rundum am 13.07.2013

Bootspartie im Flensburger Hafen anläßlich des Dampf Rundum am 12.07.2013

Schreiben IG an MdB Liebing
Wir haben im Juni einen Brief an den nordfriesischen Bundestagsabgeordneten I. Liebing geschrieben.
Schreiben IG an MdB I. Liebing.pdf
Adobe Acrobat Dokument [8.5 KB]
Download
Presseerklärung I. Liebing
Als Antwort erhielten wir diese Pressemitteilung
13-06-04 PM Liebing zu Fracking.pdf
Adobe Acrobat Dokument [27.6 KB]
Download
Stellungnahme KOWA SH
Stellungnahme der kommunalen Wasser- und Abwasserverbände Schleswig-Holsteins
zur unkonventionellen Förderung von Kohlenwasserstoffen in Schleswig-Hostein
2013_05_30_Stellungnahme KOWASH.pdf
Adobe Acrobat Dokument [245.1 KB]
Download
Fracking zur Schiefergasgewinnung
Gutachten des Sachverständigenrats für Umweltfragen der Bundesregierung. Das Gutachten der Umwelt-Sachverständigen wird vom Bundesverband der deutschen Industrie als problematisches Signal gesehen.Durch die ablehnende Haltung drohe „die Entwicklung neuer, weltweit gefragter Technologien in Deutschland ausgeschlossen zu werden“.
2013_05_AS_18_Fracking.pdf
Adobe Acrobat Dokument [1.1 MB]
Download

Jetzt Online Petition zeichnen und den Druck auf die Bundesregierung erhöhen

Schon zum wiederholten Male scheiterte der Versuch der Bundesregierung, einen Gesetzesentwurf zum Fracking in den Bundestag einzubringen. Aus Angst vor der Abstrafung bei der nächsten Bundestagswahl ist die Berliner Koalition bei diesem Thema handlungsunfähig.

Die Bürgerinitiativen gegen Fracking fordern die Bundesregierung auf, das unwürdige Schauspiel endlich zu beenden und dem Willen der Bürgerinnen und Bürger Rechnung zu tragen – mit einem sofortigen, bundesweiten und ausnahmslosen Verbot von Fracking. Auch SPD und GRÜNE sind aufgefordert, sich endlich der Forderung nach einem derartigen Verbot anzuschließen.

Mit der ‘Korbacher Resolution’ liegt nun ein Forderungskatalog vor, der die zu ergreifenden Maßnahmen stichpunktartig bündelt. Um diesen Forderungen Nachdruck zu verleihen und die Unterstützung in der Bevölkerung zu dokumentieren, ist dieses Dokument auf openPetition eingestellt worden.

 

Hier ist der Entwurf zur Änderung des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG), der am 15.05.2013 vom Bundeskabinett verabschiedet werden sollte.
fracking-gesetzesentwurf.pdf
Adobe Acrobat Dokument [135.1 KB]
Download
Und hier ist ein von der Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen beauftragtes Gutachten über die von der Bundesregierung geplanten Fracking Gesetze.
fracking-gutachten.pdf
Adobe Acrobat Dokument [119.7 KB]
Download
Rede vom Minister Habeck im Bundesrat zum Verbot von Fracking
Rede Bundesrat 3-5-2013_Fracking.pdf
Adobe Acrobat Dokument [12.5 KB]
Download
Nordfriesland Tageblatt 19.04.2013
Nordfriesland Tageblatt 19.04.2013

Eigentlich gilt ja in NRW  ein Moratorium, eigentlich......

NRW-Wirtschaftsminister kündigt Erforschung des Fracking an.

Mehr dazu: HIER

Eine genauere Karte des Erlaubnisfeldes Rosenkranz Nord
Rosenkranz Nord_Karte.pdf
Adobe Acrobat Dokument [935.1 KB]
Download
Hier die Listung der Erlaubnisfelder beim LBEG
Aufsuchungserlaubnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument [34.0 KB]
Download
Norddeutsche Rundschau 05.04.2013
Norddeutsche Rundschau 05.04.2013
Fracking in Schleswig-Holstein. Darstellung der Fakten anhand des Artikels in den Husumer Nachrichten vom 15.03.2013. Von Manfred Opel
Fracking in Schleswig-Holstein..pdf
Adobe Acrobat Dokument [598.4 KB]
Download
Stellungnahme des Ministeriums zu den Ausführungen von Manfred Opel
Stellungnahme des Ministeriums zu den Au
Adobe Acrobat Dokument [27.6 KB]
Download
Erlaubnisfelder in Schleswig-Holstein
Erlaubnisfelder.pdf
Adobe Acrobat Dokument [3.6 MB]
Download
Erteilung der Genehmigungen durch das LBEG
Genehmigungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument [13.7 KB]
Download
Endspiel um die Öl- und Gas-Ressourcen
Energy Watch Group-Studie.pdf
Adobe Acrobat Dokument [16.7 KB]
Download
EU-Energiekommissar Günther Oettinger sieht in Europa gute Chancen für die Gasförderung aus tiefen Gesteinsschichten.
Dokumentation Fracking Umweltruf 4-13.pd
Adobe Acrobat Dokument [24.6 KB]
Download